Oldtimer Freunde Rehau Oldtimer-Freunde
Rehau & Umgebung

Stammtisch-Berichte
2010 2011 2012 2013 2014 2015


Stammtisch-Abende 2014

  2014:

14.Januar 2014: 39. Stammtisch-Treffen
Michael Patzak und Hans-Jürgen Keim übernehmen ab sofort die Stammtisch-Leitung. Wolfgang Spitzbarth stellt alle erforderlichen Informationen bereit. Ein entsprechendes E-Mail-Forwarding ist eingerichtet. Der Web-Auftritt ist aktualisiert.




11.Februar 2014: 40. Stammtisch-Treffen
Hans-Jürgen Keim hat einen VW-Bus zur Retro-Classics in Stuttgart organisiert, wer Mitfahren will, soll sich dort melden. Wie vermutet, soll es zum Stadtfest irgendeinbe Art Oldtimer-Treffen geben, aber halt nur so "am Rande". zum 22.2. lädt der AC Hof zum Filmeabend ein.




11.März 2014: 41. Stammtisch-Treffen
Blitzer-Tonne Die Retro-Classics in Stuttgart wird mit einem Kleinbus besucht. Am 19.Juli findet das Stadtfest Rehau statt, in der Wallstr. dürfen einige Oldies parken, es ist an 4-5 Fahrzeuge gedacht. Eine Wiederholung der "Rehau Classics" wird es nicht geben.
Michael P. fordert Hans-Jürgen Keim auf, doch endlich mal ein Rundschreiben zu verfassen.
Günther Mühl präsentiert das Programm des Motorrad-Museums für 2014.
Der Abend vergeht bei vielen interessanten Gesprächen wie im Fluge.
Diese sinnvolle Verwendung einer "Gelben Tonne" möchte ich nicht vorenthalten - sehr zur Nachahmung empfohlen.

Ab 01.07.2014 besteht auch in Deutschland eine allgemeine Warnwestenpflicht !!
In Tschechien gilt das neue Gesetz zur Warnwestenpflicht ab dem Jahr 2011. Es besteht Mitführ– und Tragepflicht von gelben bzw. orangenen Warnwesten bei Unfällen und Pannen für alle Fahrzeuginsassen, die das Fahrzeug außerhalb geschlossener Ortschaften auf Landstraßen das Auto verlassen oder sich im Bereich der Autobahn (tsch. dálnice) bzw. des Randstreifens der Autobahn aufhalten. Die Einhaltung der Warnwestenpflicht überprüft die tschechische Verkehrspolizei.
Quelle: ADAC „Ihr Pkw muss mit mindestens einer reflektierenden Warnweste (Kontrollzeichen EN 471) ausgerüstet sein. Außerdem muss für jede/n weitere/n Mitfahrer/in eine Weste an Bord sein. Die Regelung gilt auch für Pkw aus dem Ausland. Bei Verstößen gegen die Mitführpflicht drohen Geldbußen.“
Die gelbe bzw. orange Warnweste muss in Reichweite des Fahrers im Auto verstaut sein, darf sich also nicht im Kofferraum befinden. Die Warnwestenpflicht gilt auch im Nachbarland Slowakei.


Seit Jahresbeginn gilt für Verbandkästen eine geänderte DIN-Norm. Verbandkästen nach bisherigem Recht dürfen noch das ganze Jahr 2014 verkauft werden. Ein Verbandskasten ist in jedem Pkw Pflicht. Nach § 35h Absatz 4 StVZO genügt hierfür jeder Verbandkasten, der den Zweck zur Erste-Hilfe-Leistung ausreichend erfüllt. Deshalb darf auch über das Jahr 2014 hinaus der alte Verbandskasten bis zum Erreichen seines Verfallsdatums verwendet werden.
Gegenüber DIN 13164 (Stand: Januar 1998) wurden Art und Menge des beschriebenen Inhalts den neuesten medizinischen Erkenntnissen angepasst.
Neu aufgenommen wurde:
  • 1 14-teiliges Fertigpflasterset,
  • 1 Verbandpäckchen K,
  • 2 Feuchttücher zur Hautreinigung
Gestrichen wurde:
  • 1 Verbandpäckchen M,
  • 1 Verbandtuch BR,
  • 4 Stück Wundschnellverband DIN 13019-E 10 x 6
  • die Verwendung von Mullbinden als Alternative für Fixierbinden





08.Apr. 2014: 42. Stammtisch-Treffen
Es gab keinen offiziellen Teil. Es wurde vom Besuch der Techno Classica in Essen berichtet. In der Kasse befinden sich 57,38 Euro.


13.Mai 2014: 43. Stammtisch-Treffen
Wegen Krankenhaus-Aufenthalt war ich verhindert, die Stammtischler habe ich darüber informiert. Leider habe ich keinerlei Informationen über diesen Abend erhalten, auch meine Gesundheit scheint nur mich zu interessieren.


10.Juni 2014: 44. Stammtisch-Treffen
Michael Patzak bringt Fotos vom Bugatti-Treffen aus Neuenmarkt mit. W.S. verweist auf Termine: Seefest Tauperlitz, Jawa-Treffen Chemnitz, Stiftland-Fahrt. Fotos Bugatti-Treffen hier.


08.Juli 2014: 45. Stammtisch-Treffen
Kein offizieller Teil, gut besuchter Stammtisch. Kassenstand 71,88 Euro im Sparschwein. Keine Informationen zu kommenden Veranstaltungen, keine Info zum Stadtfest, keine Rundschreiben.

Johnny Burnette schrieb im Forum der Initiative Kulturgut Mobilität (IKM):
Irgendwie scheint es auch seit einiger Zeit in die Mode gekommen zu sein das Gemeinden den Artikel Oldtimer zur Aufwertung ihrer totgelaufenen Stadtfeste endeckt haben und nun versuchen ihre Veranstaltungen auf dem Rücken der angesiedelten Oldtimerbesitzer aufzufrischen. Auch das Städtchen in dem ich wohne glaubt vor ein paar Jahren auf diesem Sektor das Rad neu erfunden zu haben und schreibt regelmäßig an ein oder mehrere Fahrzeuge zum Stadtfest auszustellen. Wenn ich auch viele Dinge tue ob sinnig oder unsinnig käme ich nie auf die Idee mein Hobby zur Verfügung zu stellen das andere, die mir den ganzen Rest des Jahres ständig Steine in den Weg legen, an meinen Fahrzeugen die Kasse füllen können.
Dieser Aussage kann ich bezüglich Rehau nur voll und ganz zustimmen. Die Chance, "Rehau Classics" als Oldtimer-Veranstaltung zu etablieren ist damit kläglich gescheitert.
Und wenn das Pinkeln in Oelsnitz weiterhin was kostet, dann wird auch Oelsnitz sehr schnell zur Oldtimer-Wüste.
Und hier ENDET meine Berichterstattung vom Stammtisch der "Oldtimer-Freunde Rehau", da ich nicht mehr daran teilzunehmen gedenke.

Standleitungen.de
Die Fa. Standleitungen.de, wo Axel beschäftigt ist und wo wir noch 2013 das Sommerfest mitgefeiert haben, hat Konkurs angemeldet.

12.August 2014: 46. Stammtisch-Treffen
ENDE der Berichterstattung durch Wolfgang Spitzbarth


 
Fotos von Stammtischtreffen Diashow Fotos von Stammtischtreffen
ACHTUNG: Um dies Funktionen voll zu nutzen, müssen Sie ein KONTO bei GOOGLE besitzen!

 

Navigation: